Sonntag, 25. August 2019
Saarbrücken / Von der Heydt
Ergebnisse

Internationale Erfolge beim 7.RAG Hartfüssler Trail

27.08.2018

Am 26.August lockte der RAG-Hartfüssler-Trail mit seinen attraktiven Strecken wieder knapp 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den Saarkohlenwald. In einem internationalen Läuferfeld wurde bei bestem Wetter ein spannendes Rennen geboten.

Auf der 58km Strecke wurde der Streckenrekordhalter Martin Schedler, Team Knappschaft , in einem harten Kampf von dem Spanier Roberto Sancho Martinez mit wenigen Minuten Vorsprung in der Zeit von 4:51:10 geschlagen. Den dritten Platz konnte Jose Marques in 5:18:23 für sich entscheiden.
Bei den Frauen siegte Paola Uquilas, die extra aus Ecuador angereist war, in 06:41:57, dicht gefolgt von den Saarländerinnen Angela Samstag vom LTF Mauschbach und Sandra Hartz von der LLG Wustweiler.

Auf der 30km Strecke lief Jennifer Weber vom HartfüßlerTrail e.V. in fantastischen 3:02:16 zum Sieg. Dicht gefolgt von Lisa Kipper, LSG Saarbrücken-Sulzbachtal und Agathe Cazade. Bei den Männer siegte Michael Wüschner in unglaublichen 2:18:58 vor Tobias Linn, LLG Wustweiler und Benjamin Wehbring.

Auf der 14 km Strecke lief Frederic Viry vom Freyming-merlebach athletic club die schnellste Zeit in 55:15 Minuten. Knapp dahinter folgten Julian Maurer vom RAG Team BT und Michael Kitzhöfer von den Hartfüßlern. Bei den Frauen siegte Claudia Seel vom TV Kirkel in 1:04:16 vor Sandrine Gauer-Mauc und Sandrine Fonan.

Die 7,5 km konnte Hannah Seel vom LC Rehlingen in 34:40 für sich entscheiden. Knapp dahinter kamen Noelle Schmidt und Claudia Maas, beide von den Hartfüßlern ins Ziel. Bei den Männern siegte Mattias Wilshusen, LC Blueliner vor Marc Schneider und Lars Risch, TV Kirkel.

Die vielen ausländischen Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren restlos begeistert von der Strecke durch den Urwald und den Saarkohlenwald. Das hatten sie so nicht erwartet. Die Verbindung von Natur und Relikten des Bergbaus ist aber auch für die saarländischen Läuferinnen und Läufer oftmals eine positive Überraschung, die sie so noch nicht bewusst erlebt haben.

Für das gute Gelingen und die perfekte Versorgung aller Teilnehmer und Teilnehmerinnen sorgten rund 60 Helferinnen und Helfer. Wieder einmal hat der HartfüßlerTrail e.V. bewiesen, dass das Saarland mit seinen vielen Vereinen in der Lage ist, Veranstaltungen auf hohem Niveau duchzuführen.

Die nächste Veranstaltung der Hartfüßler ist der Urwaldlauf an der Scheune Neuhaus am 29.September. Unter dem Motto „Mach doch was Du willst“ kann man auf einer knapp zwei Kilometer langen Strecke beliebig viele Runden laufen. Der Erlös geht an Urwald-Projekte für Kinder.

Alle Infos und die Anmeldung finden Sie auf der Website: http://www.urwaldlauf.de/ .