Sonntag, 26. August 2018
Saarbrücken / Von der Heydt
Anmeldung

Grußwort Markus Masuth, RAG Montan Immobilien

26.06.2018

RAG Montan Immobilien GmbH

Liebe Läuferinnen und Läufer,
ich freue mich, Sie heute als Vorsitzender der Geschäftsführung der RAG Montan Immobilien, aber auch als begeisterter Läufer, von dieser Stelle aus zum ersten Mal herzlich begrüßen zu dürfen.
Der RAG Hartfüssler-Trail wurde 2012 anlässlich des Auslaufs des Saarländischen Steinkohlenbergbaus ins Leben gerufen. Ziel war es, an die Zeit des Bergbaus im Saarland zu erinnern. So führen die verschiedenen Laufstrecken auf Bergmannspfaden durch 250 Jahre Industriegeschichte vorbei an historischen Orten, durch Naturlandschaften des Saarlandes, die voller Überraschungen stecken. Sie, die Läufer, erleben geheimnisvolle Orte mit Charakter wie verschlossene, bizarre Halden mit spektakulären Aussichten sowie ausgedehnte, naturnahe Wälder. Dieses Jahr ist wieder ein besonderes Jahr für unseren Konzern. Denn Ende des Jahres schließen auch die beiden letzten Steinkohlebergwerke in Nordrhein-Westfalen.
Der RAG Hartfüssler-Trail hat inzwischen Kult-Status erreicht und ist fest im saarländischen Laufkalender etabliert. Doch damit nicht genug: Der RAG Hartfüssler-Trail wird seit 2014 jährlich zum besten Marathon im Saarland gewählt. Es macht mich sehr stolz, dass es uns gemeinsam mit dem HartfüßlerTrail e.V. gelungen ist, diese Veranstaltung zu einem solch großen Erfolg zu führen. Dafür gebührt auch Ihnen, liebe Läuferinnen und Läufer, ein herzliches DANKESCHÖN. Mein besonderer Dank gilt auch unseren Mitarbeitern, die wie alle anderen Helferinnen und Helfer ehrenamtlich zur Veranstaltung beitragen. Und selbstverständlich den Organisatoren, die 2012 die Idee zu diesem Trail hatten und die es sich zur Aufgabe machen, diese Veranstaltung mit immer neuen Ideen aufzuwerten: Umweltschutz und Klimaschutz, regional und fair gehandelte Produkte, CO2 Ausgleich durch das Projekt „Wertvoller Wald durch Alt- und Totholz “, um nur einige Punkte zu nennen.
Als Partner der Veranstaltung wollen wir an die Zeit des Bergbaus erinnern – aber wir haben als Unternehmen auch die Möglichkeit, einen Teil unserer Arbeit und unserer Kompetenz „laufend erlebbar“ zu machen. Sie werden über ehemalige Bergbauflächen und –halden laufen, die wir in Teilen bereits saniert und wieder nutzbar gemacht haben. Entdecken Sie diese Naherholungsgebiete, wie im Saarkohlenwald.
Liebe Läuferinnen und Läufer, ich freue mich, wenn Sie am 26. August in „Saarbrücken-Von der Heydt“ an den Start gehen! Bei den Veranstaltern und allen Helferinnen und Helfern möchte ich mich heute schon mal für ihren unermüdlichen, aber vor allem auch ehrenamtlichen, Einsatz bedanken. Ihnen, liebe Läuferinnen und Läufer wünsche ich viel Erfolg und Spaß bei der Veranstaltung. Erkunden Sie den Saarkohlenwald, den saarländischen Urwald vor den Toren der Stadt und bezwingen Sie die herausfordernden Halden!

Glück auf!